Gelistetes

Montag, 17. Juli 2006

Wer Listen mag,

findet hier eine völlig überbordende und aus dem Ufer gelaufene Liste mit Wörtern für Dinge, die niemand braucht, aber trotzdem wichtig sind.

Freitag, 14. Juli 2006

Anobella

hält dagegen mit einer Frauenliste, allerdings quer durch die Zeiten und noch ganz unsystematisch vom Bett aus.

Naja, die Brontё-Schwestern... Meine Liste würde eher Madame de Sévigné enthalten (Briefe), Marianne Moore, Nancy Mitford, Denise Levertov, Dorothy Parker, Virginia Woolf, Jane Austen. Jane Austen ist ganz toll.

Donnerstag, 13. Juli 2006

Komisch, dass keiner

bzw. keine bisher bemängelt hat, dass ich so wenig Frauen auf meiner Bestenliste habe. Kann ich aber auch nix dafür. Ist eben so. Welche Frau schickt mir denn mal ihre Bestenliste? Deutsche! Nachkrieg! Dat andere kriejen mer speta!

Mittwoch, 12. Juli 2006

Bestenliste

Auf die dringende und drängende Bitte einer einzelnen Dame, die ich über alles schätze, kommt hier eine Liste meiner Lieblingsbücher. Begrenzt auf deutsche Nachkriegsliteratur. (Will jemand damit weitermachen? Ich bin sehr neugierig.) (Andere Listen kommen vielleicht auch noch...)

Bestenliste (naja, Bestenliste, ist immer schwierig, verändert sich auch ab und an):

Arno Schmidt: Seelandschaft mit Pocahontas / süße Liebesgeschichte am Dümmersee

Arno Schmidt: Schwarze Spiegel / nach einem Atomkrieg

Arno Schmidt: Brand's Haide / Nachkriegsgeschichte

Ernst Augustin: Raumlicht. Der Fall Evelyn B. / wahnwitzig vielschichtige, witzige, philosophische Geschichte der Heilung einer Schizophrenie und der Erlebnisse des Psychiaters in Indien und Afghanistan, wo der Held Arzt ist. Und wie er Yoga lernt. Und dann DER Schluss. DER Schluss! DAs muss einem erst mal einfallen!

Uwe Johnson: Jahrestage (hab ich dreimal gelesen)

Christian Geißler: wird zeit, dass wir leben / spielt 1923-33: Gefangenenbefreiung aus einem Naziknast = Geschichte der RAF im historischen Gewand

Adolf Muschg: Im Sommer des Hasen / Japan: also eher wohl mein persönliches Thema

Adolf Muschg: Der rote Ritter / Parzivalroman, psychologisch gedeutet

Peter Bichsel: Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennenlernen /Kürzeststories

Heinar Kipphardt: März / Roman über einen psychiatrisierten Dichter (auch schön verfilmt)

Brigitte Kronauer: Verlangen nach Musik und Gebirge / sehr spröde, wunderbar

Libuse Monikova: Eine Schädigung. Die Fassade... (eigentlich alles) (spielt oft in Prag!)

Sten Nadolny: Die Entdeckung der Langsamkeit

Wolfgang Rohner-Radegast: Kinderblitz, Jambudvipa. Aus dem Großen Sutra Kinderblitz (Weltumsegler). 1. Band (ist leider gestorben, bevor er den 2. Band machen konnte: Riesendickes Format, geschrieben wie ein indischer Raga)

Jürgen Buchmann: Grammatik der Sprachen von Babel / und:/
Jürgen Buchmann: Phantastische Topographie der Stadt Lüneburg / feinste, manieristische Miniaturen, kennt kein Mensch: war mein Italienischlehrer (kann 15 Sprachen, 15! Mindestens) (Lateinlehrer: Latein, Griechisch, Hebräisch, Arabisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Tamil, Telegu, Malayalam, Sanskrit, Tibetisch, undundund...)(ich war mal mit ihm im Kloster in Italien, da waren Leute aus allen Nationen, mit allen hat er fließend geredet, keiner hat rausgekriegt, aus welchem Land er ist, alle haben einen ganz winzigen Akzent gehört, ganz winzig, aber nicht identifizieren können. Ein Phänomen der Mann. (Wäre auch was für einen Roman.)

Gerne gelesen habe ich auch:
Jens Rehn: Nichts in Sicht
Günter Bruno Fuchs: Der Bahnwärter Sandomir
Robert Gernhardt: Ich Ich Ich
Ernst Jandl: (alles)
Ruth Klüger: weiter leben / Roman über das Überleben im Holocaust
Lothar Baier, Jahresfrist
Ingo Schulze, 22 Augenblicke des Glücks
Thomas Strittmatter, Raabe Baikal
Stefan Tomas, Knieriesen

Also. Wer macht weiter?

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 25. Jan, 20:19
muss nicht.
Gebraucht gekauft. Und voller Erfolg ("hätte ich...
Kle (Gast) - 28. Dez, 17:13
Das tut
mir leid .... * kichert
Giorgione - 5. Dez, 12:04
danke!
wollte ich meinem Vater eigentlich nur die Tagebücher...
Kle (Gast) - 5. Dez, 10:53
das Becken
hat auch einen Bauch?
oster (Gast) - 21. Feb, 21:31
Meine Rede –
Entspannung wird überschätzt.
Kle (Gast) - 24. Nov, 20:14
die Gleichungen klingen...
wie zwei Bewegungen aus selbem Beweggrund, mit denen...
Kle (Gast) - 24. Nov, 20:12
Ich dächte so:
üben = sich öffnen = sich selbst spüren...
Giorgione - 21. Nov, 09:12

Lesebefehl (-empfehlung)

Counter 2

Haftungshinweis

Für alle externen Links übernehme ich keine Verantwortung und keine Haftung.

Suche

 

Status

Online seit 4067 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Jan, 20:19

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Gelesenes
Gelistetes
Kriminales
Literarisches
Neugekommenes
Rezensiertes
Zitiertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren